Akademische Lehrgänge

Akademisch geprüfte/-er FinanzdienstleisterIn

Der FAF-Diplomlehrgang ist eine berufsspezifische Ausbildung und bietet eine fundierte Weiterbildung für am Markt tätige Finanzdienstleister sowie deren MitarbeiterInnen.

Der FAF-Diplomlehrgang ist eine berufsspezifische Ausbildung und bietet eine fundierte Weiterbildung für am Markt tätige Finanzdienstleister sowie deren MitarbeiterInnen.

Referenten: Die Lehrinhalte werden von Personen vermittelt, die über praktische Erfahrung verfügen, einschlägig beruflich tätig sind oder waren, als Fachleute im (Fach)Hochschulbereich gelten oder als Experten für spezifische Lehrinhalte hinzugezogen werden. Die Berufserfahrung der Lektoren bezieht sich auf die Ausbildungsschwerpunkte und die Inhalte der Lehrveranstaltungen und umfasst eine mehrjährige, facheinschlägige Tätigkeit.

Zusätzlich bieten Spezialseminare und Fachvorträge Einblick und Überblick über neueste Markttrends.

Ihre Vorteile:
– Zugang zum Masterstudium
– Zugang zu mehreren reglementierten Gewerben (Vermögensberater, Unternehmensberater, Versicherungsagent uvm.)
– Erfüllung der 60-ig Weiterbildungsstunden innerhalb eines Jahres
– Hohe Flexibilität auf Grund des modularen Ablaufes

Vormerkung und Teilnahme am FAF-Stipendium-Programm.