Akademische Lehrgänge

Akademisch geprüfte/r ImmobilienmaklerIn

ImmobilienmaklerInnen müssen sowohl in rechtlicher Hinsicht als auch in Bezug auf das jeweilige Objekt und Ihrer Finanzierung(en) auf höchstem Niveau und aktuell informiert sein.

ImmobilienmaklerInnen müssen sowohl in rechtlicher Hinsicht als auch in Bezug auf das jeweilige Objekt und Ihrer Finanzierung(en) auf höchstem Niveau und aktuell informiert sein. Der Spezialisierungslehrgang wurde gemeinsam mit Experten der WKO entwickelt und bietet dadurch eine fundierte und auf den Immobilienmaklerberuf zugeschnittene Aus- und Weiterbildung. Die TeilnehmerInnen erwerben eine hohe Fachkompetenz, um finanz- und rechtssicher als Bindeglied zwischen Immobilienmarkt und Ihrer Teilnehmer zu wirken und der hohen Verantwortung Ihres Berufes gerecht werden zu können.

Inhalte (Auszug):

  • Abgaben- und Steuerrecht für Immobilientreuhänder
  • Arbeits- und Sozialrecht für Immobilientreuhänder
  • Baurecht einschließlich Raumordnungsrecht, Denkmalschutz
  • Grundzüge des Facility Managements
  • Grundzüge der Bautechnik für Immobilientreuhänder
  • Grundzüge Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • Gewerberechtliche Vorschriften für Immobilientreuhänder ein- schließlich Standesrecht und Organisation der Wirtschaftskammern
  • Grundverkehrsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht für Immobilientreuhänder Öffentliches Recht und Verfahrensrecht, insbesondere Behörden-   organisation und Verwaltungsverfahren
  • Plan- und Vermessungswesen
  • Vertragsrecht einschließlich Konsumentenschutzrecht für

Immobilientreuhänder

  • Wohnbauförderungsrecht
  • Wohnrecht (wie zum Beispiel Mietrechtsgesetz, Wohnungs- eigentumsgesetz, Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz    einschließlich Nebenbestimmungen)
  • Zivilrecht für Immobilientreuhänder (wie z.B. Bauträger- vertragsgesetz).