Akademisch geprüfter Finanzdienstleister

Akademisch geprüfter Finanzdienstleister

Bildungsangebote Description
faf-new-akademisch-gepruefter-finanzdienstleister

Kursbeschreibung

Die internationalen Kapital- und Versicherungsmärkte sind ständigen Entwicklungen ausgesetzt und bedienen sich laufend neuer Technologien. Damit wird die hervorragende Aus- und Weiterbildungsarbeit der FAF durch ihren hauseigenen Diplomlehrgang bestätigt. Die laufenden Gesetzesänderungen hinsichtlich einer nachhaltigen und digitalen Finanz- und Versicherungswelt machen es unabdingbar, dass der Lehrplan des FAF-Diplomlehrganges laufend adaptiert wird, um hier Themen wie nachhaltige Investments und Pensionsvorsorgen sowie Big Data, Cyber Crime, Blockchaining bzw. Kryptowährungen, Robo Advisoring und Smart Grids in den Dienstleistungsalltag optimal implementieren zu können.

Daher legt die Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) beim Diplomlehrgang ihre Schwerpunkte auf die

  • Vermittlung von fundiertem Fach- und Branchenwissen,
  • Schärfung kritischen Bewusstseins zur Analyse und Interpretation aktueller Entwicklungen sowie
  • Implementierung von innovativen und nachhaltigen Trends,

um die individuellen Karriereplanungen ihrer Teilnehmer bestmöglich zu unterstützen.

Das All-in-one-Prinzip

Bereits über 1.100 Absolventen nutz(t)en den Diplomlehrgang, um ihren gesetzlichen und freiwilligen Weiterbildungsverpflichtungen nachzukommen, den Grundstein für eine erfolgreiche Finanz- und Versicherungskarriere zu legen oder die eigene akademische Weiterentwicklung im Rahmen mehrerer Masterprogramme (MBA, MSc.) zu verfolgen.

Lehrende und Vortragende

Die Lehrinhalte werden von Personen vermittelt, die über praktische Erfahrung verfügen, einschlägig beruflich tätig sind oder waren, als Fachleute im (Fach)Hochschulbereich gelten oder als Experten für spezifische Lehrinhalte hinzugezogen werden. Die Berufserfahrung der Lektoren bezieht sich auf die Ausbildungsschwerpunkte sowie die Inhalte der Lehrveranstaltungen und umfasst eine mehrjährige, facheinschlägige Tätigkeit.
Ihre Vorteile
  • Hohe Flexibilität durch modularen Aufbau inkl. Anwendung eigener Wissensplattformen und somit berufsbegleitend absolvierbar
  • Individuelle Anrechnungsmöglichkeiten bei vorliegenden Qualifikationen möglich
  • Zugang zu mehreren Masterlehrgängen (MBA, MSc.) sowie Vertiefungsmöglichkeiten (akad. Immobilienmakler, Vorsorge- und Ruhestandsplanung, ganzheitliche Finanzplanung (EFA-Akkreditierung) u.v.m.)
  • Unterstützt den Zugang zu mehreren reglementierten Gewerben (Vermögensberater, Wertpapiervermittler, Versicherungsvermittler, u.v.m.)
  • Erfüllung aller gesetzlichen und freiwilligen Weiterbildungsverpflichtungen gem. WAG, GewO und IDD

Fördermöglichkeiten
Die Fachakademie für Finanzdienstleister ist Ö-Cert-Qualitätsanbieter im Bereich der Erwachsenenbildungsorganisationen.

Dadurch besteht die Möglichkeit von etwaigen Förderungen für die Kursteilnahme an all Ihren Aus- und Weiterbildungsangeboten – Mehr dazu unter Qualität Ist Kein Zufall – In die Zukunft Investieren.

Lehrplan
EUR 7.200,–
inkl. Unterrichtsmaterial
Kursübersicht
Nächster Lehrgangsstart:
07. März 2024

Dauer: 4 Semester, berufsbegleitend
12 Modulveranstaltungen, ganztags (jeweils Do bis Sa)

Veranstaltungsort:

  • Krugerstraße 13, 1010 Wien
  • Eiswerkstraße 20, 1220 Wien

Prüfungsgebühr: je Antritt: € 450,–

Vorlesungssprache: Deutsch
Teilnehmer: mindestens 15, maximal 30 Personen

Abschluss: Akademisch geprüfte/-r Finanzdienstleister/-in

Weitere Informationen

Downloads