Mit Berufserfahrung zum/r Akademikerin

Die Bildungspartnerschaft der FAF ermöglicht akademische Abschlüsse (für Berufserfahrene).

Im Unterschied zu klassischen Studien, die dem traditionellen Weg Matura – Bachelor – Master folgen, ist für alle Weiterbildungsprogramme der FAF die Dauer und Qualität der Berufserfahrung Zugangskriterium.

Um ein Masterstudium beginnen zu können, ist damit nicht unbedingt ein vorhergehendes Bachelorstudium erforderlich, sondern alternativ der Diplomlehrgang der FAF mit einer mehrjährigen Berufserfahrung ausreichend.

Die Realisierung dieser Bildungspartnerschaft dient der Erhöhung und Sicherstellung des Wissensstandes und des Qualifikationsprofils der im Finanzmarkt tätigen Unternehmen und Ihrer Mitarbeiter und komplimentiert somit perfekt das umfassende Weiterbildungsangebot der FAF“, so KommR Ing. Mag. Johann Wally (Ombudsmann der österreichischen Finanzdienstleister und Vorstandsmitglied der Fachakademie für Finanzdienstleister).

Alle Masterstudien der FAF schließen mit einem international anerkannten akademischen Mastergrad ab.

Zugangsvoraussetzungen
für ein MBA oder MSc-Studium:

  • Abgeschlossener erster Studienabschluss (mindestens Bachelor) + 2 Jahr Berufserfahrung oder
  • Abgeschlossenen Expertenlehrgang(Diplomlehrgang) der FAF

Details und Fragen zu unseren Bildungsangeboten richten Sie bitte gerne an:

Dr. Mario Art
Geschäftsführer der Fachakademie für Finanzdienstleister
Telefon: +43 (0)1 5811 002
E-Mail: mario.art@faf.at

Related Post